12.04.2019rss_feed

Gute Mitarbeiter brauchen Weiterbildung!

Dr. Kleinhans beim Vortrag in Stadtroda
© IGS Thüringen

Gute Leute musst du haben, dieser Werbeslogan wirbt zurzeit landesweit um Nachwuchs in vielen Berufssparten. Gute Leute zu haben, das ist heute eine Herausforderung für Tierhaltungsbetriebe. Sie auch ständig fachlich fit zu halten, dazu dienen betriebliche Schulungen oder regionale Weiterbildungen.  

Seit nunmehr vier Jahren wird den Mitarbeitern in der Schweinehaltung in Thüringen eine branchenübergreifende Weiterbildung angeboten, zu der am 26.3.2019 in Stadtroda und am 27.3.2019 in Waltershausen mehr als 220 Teilnehmer begrüßt werden konnten. In bewährter Weise hatten IGS Thüringen e.V., TLLLR Jena, Landvolkbildung Thüringen e.V., Qnetics sowie Thüringer Tierseuchenkasse die diesjährige Mitarbeiterschulung organisiert. Boehringer Ingelheim förderte die Weiterbildung.

Die fachliche Fortbildung thematisierte in diesem Jahr die Arzneimittelanwendung bei erkrankten Schweinen sowie die Transportfähigkeit und Schlachtwürdigkeit durch Dr. Anja Eisenack (rechts im Bild) und Dr. Stefan Kleinhans (links im Bild), beides Fachtierärzte für öffentliches Veterinärwesen.

Die  Zusammenfassung finden Sie hier!